Heidi Mück

a

«Wenn es die ffu-pee nicht schon seit 30 Jahren gäbe, müssten wir sie sofort gründen! Netzwerke sind enorm wichtig. Die FachFrauen Umwelt geben den Frauen, die im Umweltbereich tätig sind, eine Plattform und eine Stimme.»

  • Beruf: Geschäftsleiterin ffu-pee
  • Politische Funktionen: Alt-Grossrätin, Co-Präsidentin BastA!
  • Umwelt- und frauenpolitisches Engagement: Ich empfinde es als grosses Privileg, dass ich mein berufliches Engagement in den Dienst der FachFrauen Umwelt stellen kann. Die Verknüpfung von Umwelt- und Genderthemen kann eine enorme Bereicherung für die Suche nach Lösungen für die leider so dringenden Umweltprobleme sein. Für die stärkere Berücksichtigung der Genderperspektive im Umweltbereich setze ich mich ein.
  • Nächste Wahlen: Nationalrat Oktober 2019
  • Wahlkreis: Kanton Basel Stadt
  • Partei: BastA! / Bündnis Grüne, BastA!, jgb / Liste 40 die Alternativen