Simone Brander

Simone Brander





















«Die letzten zwölf Jahre durfte ich mich als SP-Gemeinderätin für die Bevölkerung in unserer Stadt einsetzen. In dieser Zeit habe ich immer wieder erlebt, wie viel wir gemeinsam bewegen können: Beispielsweise als mich Leute aus dem Quartier kontaktierten und wir uns erfolgreich für den Erhalt der Post Wipkingen engagieren konnten, oder ich als langjähriges Vorstandsmitglied des Fussgängervereins gemeinsam mit Betroffenen gegen Hindernisse für ältere Menschen, für sichere Trottoirs und neue Grünflächen gekämpft habe.

Diese Art der Politik, von den Menschen und für die Menschen in unserer Stadt, will ich auch als Stadträtin weiterführen. Damit nicht bald jede zweite Wohnung in unserer Stadt einem Immobilienkonzern gehört, setze ich mich für eine grosse Offensive für mehr bezahlbare Wohnungen ein. Gleichzeitig will ich auch mein Engagement für eine klimaneutrale Stadt, verkehrsberuhigte Quartiere und sichere Velorouten fortsetzen – jene Themen, die mich in den letzten Jahren stark beschäftigt haben

  • Beruf: dipl. Umweltnaturwissenschaftlerin ETH
  • Aktuelle politische Funktion: Gemeinderätin
  • Umwelt- und frauenpolitisches Engagement: Das Engagement für eine solidarische Gesellschaft und für den Umweltschutz begleitet mich seit meiner Jugend und auch weiterhin: Ich engagiere mich u. a. im Vorstand des VCS Zürich, des Fussgängervereins und in der Regionalgruppe Zürich von umverkehR.
  • Nächste Wahlen: Stadtrat 13. Februar 2022
  • Wahlkreis: Stadt Zürich
  • Partei: SP