Planicum

Logo Planikum

Planikum GmbH wurde im Jahre 2006 von einem vierköpfigen Team gegründet und umfasst heute 27 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit unterschiedlichen Ausbildungs- und Erfahrungshintergründen. Zu ihren Tätigkeitsfeldern gehört Freiraumplanung in allen Leistungsphasen sowie Umweltplanung in den Bereichen Natur, Landschaft, Gewässer und Boden. Der Geschäftsleitung war es von Beginn an ein Anliegen mitarbeiterfreundliche Arbeitsbedingungen und eine positive Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Dies zeigt sich auch daran, dass allen Mitarbeitenden ein gewisses Mass an Mitsprache und Mitgestaltung sowie Flexibilität bei der Arbeitszeitplanung geboten wird. Für Co-Geschäftsleiterin Ursula Bollens ist dabei entscheidend, dass das gesamte Team am gleichen Strick zieht und sich alle gegenseitig unterstützen. Es ist daher auch eine Selbstverständlichkeit, dass Eltern, wenn ein Kind krank sein sollte, von Zuhause aus arbeiten und sich per VPN-Zugang die nötigen Arbeitsunterlagen beschaffen können. Einmal in der Woche finden eine Teamsitzung sowie Jour-fix-Gespräche in den einzelnen Projektgruppen statt. Dieses für alle fix definierte Zeitfenster ermöglicht es, trotz vieler Teilzeitstellen die Arbeitsabläufe gut zu organisieren und zu koordinieren.

Individuelle Bedürfnisse sollen im Geschäftsalltag Platz haben

Ein wesentlicher Pfeiler der Firmenphilosopie der planikum GmbH besteht in der Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse der Mitarbeitenden in der Projektbearbeitung. Dazu sagt Ursula Bollens: «Wir versuchen bei der Arbeits- und Projektzuteilung jeweils das gewünschte Arbeits- und Verantwortungsvolumen der einzelnen Mitarbeitenden zu berücksichtigen.» Denn im Team finden sich auch Personen, welche bei der Projektbearbeitung eine eher unterstützende Funktion einer leitenden vorziehen. Die Geschäftsleitung versucht solche Anliegen in regelmässigen Mitarbeitergesprächen zu besprechen und im Geschäftsalltag zu integrieren. Ursula Bollens ist die menschliche Komponente im Geschäftsalltag wichtig und sie zeigt sich überzeugt, dass sich unter Miteinbezug dieser sowohl die Produktivität als auch das Engagement der Mitarbeitenden steigert. Dies zeigt sich für sie auch daran, dass es im Team kaum zu Wechseln kommt und sich langjährige Anstellungsverhältnisse entwickeln: «Wir arbeiten einfach gerne mit Menschen zusammen, die sich wohl fühlen und gerne bei uns bleiben.» Dies mache sich überdies daran bemerkbar, dass die Mitarbeitenden sich selbst als Teil der Firma sehen und deren Interessen auch gegen aussen vertreten. Daraus ergeben sich oftmals spannende Folgeprojekte für das Unternehmen.

Die Vielzahl an Teilzeitstellen erachtet Ursula Bollens als eine Chance für den Betrieb, da so ein breites Spektrum an Spezialgebieten und Knowhow-Bereichen abgedeckt werden kann. Dies kann sich auch positiv auf die Konkurrenzfähigkeit auswirken.

Steckbrief Planikum

  • Standort: Zürich

  • Gründung: Die planikum GmbH wurde im Jahre 2006 von einem jungen vierköpfigen Team gegründet.

  • Tätigkeit: Zu den Tätigkeitsfeldern der Firma gehört Freiraumplanung in allen Leistungsphasen sowie Umweltplanung in den Bereichen Natur, Landschaft, Gewässer und Boden.

  • Führung: Team aus 5 Gesellschaftern, Geschäftsleitung mit rotierendem Vorsitz

  • Mitarbeitende: 30, davon 18 Frauen