August 2010

Die FachFrauen Umwelt nehmen Stellung zur neuen Gewässerschutzverordnung

Die FachFrauen Umwelt halten die Verordnung trotz hoher Komplexität insgesamt für zweckmässig und umsetzbar. Wir unterstützen sie, möchten aber anregen, Nachbesserungen vorzunehmen, welche die Umsetzung erleichtern. So sollten beispielsweise vor der Umsetzung von Massnahmen gewässerökologische Zielzustände festgelegt werden, das Vorsorgeprinzip sollte zum Schutz der Gewässer erste Priorität haben und nicht zuletzt müssen die nötigen personellen Ressourcen auf den kantonalen Gewässerschutzfachstellen geschaffen werden, um die Umsetzung zu gewährleisten.

Stellungnahme (pdf, 186KB)

bild rubrik politik