Sabine Ziegler

foto ziegler

"FFU heisst für mich: Den Zugang zu engagierten Frauen haben, und sich in einem Netzwerk aufgehoben zu fühlen."

  • Beruf: Dipl. Natw. ETH, Mediatorin, Geschäftsführerin Peace Brigades International.
  • Politische Funktionen: Kantonsrätin des Kantons Zürich, Präsidentin der Kommission für Energie, Verkehr und Umwelt
    Ich hatte nicht nur vor, Mitglied in der Kommission KEVU zu sein, ich durfte die letzten vier Jahren diese Kommission auch präsidieren mit einem Verkehrsrichtplan, was 20- 25% mehr MiV in den Kanton bringt.. Zudem war die Flughafen-Initiative bei mir parkiert, was doch immer zu heftigen Debatten führte.
  • Umwelt- und frauenpolitisches Engagement: Seit 1996 habe ich ein politisches Mandat inne. Als Gemeinderätin der Stadt Zürich mit den Schwerpunkten Verkehr und Stadtentwicklung war ich aktiv an der Ausarbeitung der neuen Quartiere ZZN und Zürich West. Ausserpolitisch habe ich mich für das Projekt Kraftwerk 1 engagiert und war Co-Präsidentin der Genossenschaft. Seit 1999 sitze ich im Kantonsrat und habe an der Energiepolitik gestaltet. Die klare Haltung gegen die Liberalisierung und den Abbau des Service public waren auch für die Öffentlichkeit logisch. Im Mai 2003 wurde ich als Präsidium der Kommission für Energie, Verkehr und Umwelt gewählt und versuche im Slalom der Sparübungen das Beste für die Umwelt heraus zu holen.
  • Nächste Wahlen: offen
  • Wahlkreis: Zürich (Kreis 1 + 2)
  • Partei: Sozialdemokratische Partei SP
  • Websites: www.sp2.ch; www.peacebrigades.ch
bild rubrik politik