Kursangebot

Das Weiterbildungsangebot für Mitglieder der ffu-pee wird in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Vereinigung der Ingenieurinnen (SVIN) und dem Netzwerk frau und sia organisiert.

Ziel der Weiterbildungsangebote ist es, ein Angebot von Frauen für Frauen oder frauenspezifische Kurse anzubieten. Die Kurse sind für Mitglieder vergünstigt und stehen auch Nicht-Mitgliedern offen. Das Kursangebot wird von FachFrau Silke Fieseler-Hein erarbeitet.

Aktuelles Kursangebot der FachFrauen Umwelt

Die nächste Kursausschreibung folgt im August

************

Französischkurse zu Umweltthemen


Konversationskurse zu Umweltthemen mit erfahrenen Französischlehrerinnen

Blockkurs in Bern
Ein Blockkurs ist im Herbst geplant. Interessentinnen können sich schon jetzt bei der Geschäftsstelle melden,  Mail


Zürich

Der beliebte Französischkurs in Zürich wird auch im 2. Semester 2018 angeboten. Neueinsteigerinnen sind herzlich willkommen!

Donnerstagabend: Niveau B1

Zeitraum: jeweils donnerstags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Termine:
von 30. August bis und mit 20. Dezember 2018
Anzahl Lektionen:
17 à 60 Minuten
Ort:
World of Languages, Zürich
Kosten: bei 6 Teilnehmerinnen 530.-, bei 7 Teilnehmerinnen 500.- bei 8 Teilnehmerinnen 480.-

Detaillierte Informationen zum Donnerstagskurs gibt es hier: Flyer pdf

Anmeldung bitte bis zum 23. Juli 2018 per Mail an die Geschäftsstelle.
Die Anmeldung wird per Mail bestätigt


Neu: Englischkurs zu Umweltthemen

Der nächste Kurs wird nach den Sommerferien ausgeschrieben.
Interessentinnen können sich jetzt schon bei der Geschäftsstelle melden!

************

sanu future learning ag

Dank einer Vereinbarung zwischen der sanu und den ffu-pee profitieren FachFrauen von einer Preisreduktion auf sanu-Kurse, für welche die ffu-pee ein Patronat übernommen haben.

Aktuelle Kurse unter Patronat der ffu-pee:

Umgang mit invasiven Problempflanzen auf Baustellen und Deponien

30. August 2018 | Lenzburg | Webseite

Dank dem rechtzeitigen Erkennen von invasiven Problempflanzen, wirkungsvollen Bekämpfungsmassnahmen sowie  dem fachgerechten Umgang mit biologisch belastetem Aushubmaterial kann die Weiterverbreitung von invasiven Arten via Baustellen und Deponien stark eingeschränkt werden.

Mitglieder der ffu-pee erhalten 20% Ermässigung auf den Kurspreis!

Verhalten ändern: Energie sparen, Image stärken und Kosten senken

31.8.2018 | Biel | Webseite

Mit dem deutlichen Ja im Mai 2017 steht die Bevölkerung hinter der Energiestrategie 2050. Die erfolgreiche Umsetzung erfordert die Mitarbeit eines jeden einzelnen, indem wir unseren Energiekonsum senken und die Energieeffizienz steigern. Das ist eine Chance für Firmen und Organisationen - sie profitieren von tieferen Energiekosten und können sich profilieren, indem sie eine Vorreiterrolle einnehmen.

Im Kurs wird aufgezeigt, welche Einflussfaktoren für das Verhalten zentral sind, und mit welchen Massnahmen Sie Ihre Mitarbeitenden oder Vorgesetzten dazu bringen, ihr Verhalten bei der Energienutzung langfristig zu ändern. Sogenannte Best Practise Beispiele werden vorgestellt. Die Verhaltens-Veränderungen sollen dauerhaft sein, um die Wirtschaftlichkeit für Ihr Unternehmen zu steigern.

Mitglieder der ffu-pee erhalten 20% Ermässigung auf den Kurspreis!

Freiräume für die urbane Gesellschaft von morgen

sanu-Kurs unter Patronat der ffu-pee: Mitglieder ffu-pee erhalten 20% Ermässigung auf den Kurspreis!

3-tägiger Zertifikatskurs

Wie lassen sich Freiräume vor dem Hintergrund zunehmender Verdichtung, gesellschaftlicher Veränderungen, sozialer Spannungen, Bewegungsmangel und der Suche nach räumlicher und individueller Identität so planen, gestalten und betreiben, dass sie verschiedenen sozialen Gruppen Begegnung, Partizipation, Integration, Erholung und Bewegung ermöglichen?

18. September in Bern, 23. Oktober 2018 in Sursee, 27. November 2018 in Winterthur

Weitere Informationen: Webseite

Zielgruppenspezifische Kommunikation in der Umsetzung - Praxissicht und Forscherblick

15./27.11.2018 | Biel | Webseite

Die Umsetzung im Umwelt-, Natur- und Landschaftsschutz läuft nicht immer rund. Zwar stellt die Forschung wissenschaftliche Erkenntnisse zur Verfügung, ein Gesetzestext gibt Bestimmungen und Grenzwerte vor. Doch was heisst dies nun für die Zielgruppen, die diese Bestimmungen in die Praxis umsetzen sollen? Wie können sie so übersetzt werden, dass verschiedene Akteure motiviert und tatsächlich Handlungen ausgelöst werden? Im Kurs analysieren wir an einem Fallbeispiel die Sichtweisen von Wissenschaft und Praxis und hinterfragen eingeschliffene Routinen und Abläufe. Mit gezieltem Wissensmanagement und geeigneter Kommunikation wollen wir Wissen über Systemgrenzen hinweg übersetzen und vermitteln.

Mitglieder der ffu-pee erhalten 20% Ermässigung auf den Kurspreis!

Aktuelles Kursangebot: www.sanu.ch

************
bild rubrik weiterbildung