Mai 2017

Vorstand empfiehlt Ja zur Energiestrategie 2050

Am 21. Mai stimmen die StimmbürgerInnen über die Energiestrategie 2050 ab. Der Vorstand der ffu-pee empfiehlt zu dieser Vorlage ein Ja einzulegen, weil sie ein Schritt in die richtige Richtung ist.

Die Förderung der Energieeffizienz, die Abkehr von fossilen und atomaren Energiequellen und die stärkere Unterstützung von erneuerbarer Energien, sowie der Schutz der Biotope von nationaler Bedeutung sind die wichtigsten Gründe für den ffu-pee Vorstand, die Energiestrategie zur Annahme zu empfehlen.

Gleichzeitig distanziert sich der Vorstand der FachFrauen Umwelt von der Aktion einer Gruppe namens „Frauen für Energie ffe“, die mit ihrem Flyer „kein Strom mehr für die Waschmaschine?“ Angstmacherei betreibt und Geschlechterstereotypen bedient. Der Vorstand der ffu-pee hält fest, dass dieses dubiose Komitee abgesehen von der Ähnlichkeit des Namens und Logos keinerlei Berührungspunkte mit den FachFrauen Umwelt hat.

bild rubrik news